Rechtsfragen digitaler Medizin

23.02.|11:00-12:30 Uhr

Rechtsfragen digitaler Medizin

Gesundheitsinnovationen treffen in Deutschland auf einen komplexen rechtlichen Rahmen, der eine Vielzahl an Fallstricken bereithält. Diesen überblicken zu können ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung neuer Behandlungs- und Versorgungskonzepte. Während Fragen der Verkehrsfähgikeit von Medizinprodukten und Arzneimitteln umfassend EU-rechtlich geprägt sind, gibt es zahlreiche weitere Rechtsgebiete die bundes- oder landesspezifische Vorgaben folgen z.B. in den Bereichen der Zulassung zu Heilberufen, Erstattungsfähigkeit von Leistungen in der GKV, Werbung für Heilmittel und nicht zuletzt Datenschutz und ärztliche Schweigepflicht. Die Masterclass gibt zunächst einen Überblick über die relevanten Rechtsgebiete und behandelt dann an ausgewählten Themenfeldern, welche zentralen Fragen für Innovatoren wichtig sind.

mit Dr. jur. Philipp Kircher, Dr. jur. Sabrina Neuendorf